Gruppenkläranlage Hamm-Windeck-Wissen
Gruppenkläranlage Hamm-Windeck-Wissen

Die Kammerfilterpresse

Die Kammerfilterpresse besteht aus 90, mit einem Filtertuch bezogene, Gußplatten. Da diese Gußplatten in der Mitte dünner als außen sind, ergibt sich zwischen zwei Platten ein Hohlraum von ca. 4cm.

 

Blick in die geöffnete Presse. Der Filterkuchen ist nach unten weggefallen

In diesen entstehenden Hohlraum wird mit einer Beschickungspumpe der ausgefaulte Schlamm gepumpt. Durch seitliche Ablaufbohrungen kann überflüssiges Wasser aus dem Klärschlamm abfließen, während der Klärschlamm durch das Filtertuch zurückgehalten wird. Mit der Zeit erzeugt die Beschickungspumpe einen Druck von ca. 20 bar. Das reicht aus, um aus dem flüssigen Klärschlamm, einen festen "Kuchen" zu erzeugen.

Wenn der Pressvorgang beendet ist, fährt die Presse auf. Das heißt, jede Platte wird zur Seite geschoben. Der zwischen den Platten entstandene Klärschlammkuchen kann nach unten in einen Container fallen.

Dieser Klärschlamm wird als wertvoller Dünger auf Felder ausgebracht oder einer Verbrennungsanlage zugeführt.

fertig gepresster Schlamm im Container

Hier finden Sie uns

Kläranlage Au / Sieg
Wissener Straße 8
51570 Windeck/Au

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel:

+49 2682 8260

+49 171 6735413

Fax:

+49 2682 6140

E-Mail

info(at)klaeranlage-au.de

Threema:

Three.ma/TFFRAWTN

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kläranlage Au/Sieg ein Unternehmen der
© Verbandsgemeindewerke Hamm Sieg